FAQ

Wie werden die Produkte ausgesucht?

Unsere Priorität sind qualitativ hochwertige Produkte aus der unmittelbaren Region anzubieten. Wir suchen also zunächst nach Produzenten in der Umgebung von Gilching, die möglichst biologisch und nachhaltig wirtschaften. Dabei besuchen wir die Produzenten und Höfe vor Ort um uns selbst ein Bild machen zu können.

Wenn ein Produkt nicht in der unmittelbaren Umgebung hergestellt/angebaut wird, dann erweitern wir unseren Radius. Bei Produkten, die nicht in Deutschland wachsen, achten wir Transportwege, die so kurz wie möglich sind.

Kann ich meine Bestellung nachträglich ändern?

Du hast eine Bestellung abgeschickt und möchtest sie anpassen? Kein Problem.

In deinem Konto, unter "Letzte Bestellungen" kannst du die Bestellung auswählen, die du ändern möchtest. Klicke auf den Button “Alles in den Warenkorb”, suche neue Produkte aus oder entferne welche. Gehe zur Kasse und wähle dort “Ich möchte die Bestellung stornieren und durch diese hier ersetzen” aus. So ist deine Bestellung geändert und kann abgeschlossen werden!

Wieso wird manches Gemüse pro Stück und anderes pro Kilogramm abgerechnet?

Nachhaltig und biologisch erzeugtes Gemüse passt – zum Glück – selten in Schablonen. Der eine Kürbis wächst zu einem Brummer heran, der andere bleibt eher klein. Manche Karotten sind groß, wenn sie aus der Erde gezogen werden, andere eher mini. Da man das vorher entweder nicht weiß oder nicht beeinflussen kann, können weder die Produzent:in noch wir, bei allem Gemüse Stückpreise anbieten. Der Kilopreis ist hier dann eine sehr faire Methode, den Preis zu berechnen. Das bedeutet aber auch, dass, wenn ihr Wiegeartikel bestellt, im Warenkorb nicht der endgültige Preis angezeigt werden kann. Denn erst wenn ihr bestellt, holen wir das Gemüse beim Bauernhof ab, damit es so frisch wie möglich ist. Und erst danach wiegen wir es und können dann den endgültigen Preis bestimmen, den ihr dann in eurer Rechnung findet.

Warum bekomme ich die endgültige Rechnung erst nach Auslieferung der Ware?

Zum einen sind ja da die Wiegeartikel (siehe oben), zum anderen kann es vorkommen, dass bestimmte Produkte kurzfristig nicht lieferbar sind, diese werden dann natürlich auch nicht verrechnet. Es kommt es vor, dass ihr mehr Pfandgläser zurückgebt, als ihr bei der aktuellen Bestellung bekommen habt. All dies hat einen Einfluss auf die endgültige Rechnung. Und weil wir uns und euch etwaige Korrekturen der Rechnungen ersparen wollen, gibt es nur eine finale Rechnung - eben nach Auslieferung.

Was ist die Regioluzzer-Pfandbox?

Nach Wareneingang packen wir eure Lebensmittel in die Regioluzzer-Pfandbox, bestehend aus einer stabilen Kartonbox und einer großen Kühltasche für die kühlpflichtigen Lebensmittel, die sicherstellt, dass eure Lebensmittel unversehrt bei euch ankommen.

Kann ich die Pfandbox dem Fahrer bei Lieferung gleich mitgeben?

Ja, das ist möglich, sofern ihr euch die Zeit nehmt, eure Lebensmittel gleich nach Erhalt auszupacken. In diesem Fall berechnen wir euch natürlich auch kein Pfand.

Wie verfahre ich mit den Pfandgläsern und Pfandflaschen?

Die Pfandgläser und –flaschen könnt ihr unserem Fahrer einfach bei der Zustellung eurer nächsten Bestellung mitgeben. Das zurückgegebene Pfand wird bei der Rechnungsstellung berücksichtigt (siehe oben). Aber bitte gebt bei Regioluzzer nur die Pfandgläser und –flaschen zurück die ihr auch von Regioluzzer erhalten habt.

Kann ich die Rechnung direkt bei Anlieferung beim Fahrer bezahlen?

Das ist zurzeit noch nicht möglich, aber wir arbeiten daran, dass es in Zukunft möglich sein wird, die Rechnung bei Erhalt der Ware per Bankkarte zu bezahlen. Bargeld werden wir allerdings nicht akzeptieren können.

Ich habe einen Vorschlag für ein neues Produkt, kann ich ihn bei euch einreichen?

Ja, darüber würden wir uns sehr freuen. Wenn ihr Vorschläge für gute Produkte aus der Region habt, nur her damit. Wir prüfen dann, ob, wie und wann wir sie berücksichtigen können. Am besten ihr schickt uns eine Email an info@regioluzzer.de.

Ihr habt ein bestimmtes Produkt nur von einem Produzenten, aber ich hätte es gerne von einer anderen Marke.

Wir streben an, ein Vollsortiment anzubieten. Das heißt, dass wir alle Produkte des täglichen Lebensmittelbedarfs und Hygieneartikel anbieten wollen. Das heißt aber nicht, dass wir einzelne Produkte von verschiedenen Marken anbieten wollen oder können. Wie gesagt, unser Fokus ist Regionalität und in unserer Region werden sehr viele sehr gute Produkte erzeugt, die wir euch anbieten wollen. Da werden sicher einige eurer bisherigen Lieblingsmarken nicht darunter sein. Eine Regioluzzion will ja nicht nur ein bisschen verändern, sie erfordert auch ein bisschen Veränderung eurerseits. Also, ruhig mutig sein und lokalen und regionalen Marken eine Chance geben. Dafür wisst ihr, wer, wo und wie die Produkte hergestellt hat. Und da vieles in der Gegend hergestellt wird, könnt ihr an einem Wochenende auch einfach hin spazieren und euch selbst ein Bild machen. Und vielleicht ändern sich so auch eure Lieblingsmarken.

Loading